Erinnerungen an ein Leben

Was Bleibt..Erinnerungen an ein Leben


Was bleibt... beschäftigt sich mit der Wertigkeit von Gegenständen in Bezug zu dem Leben ihrer Besitzer.

Anhand von scheinbar zufällig bewahrten Gegenständen wird das vielschichtige, komplizierte, aber auch banale und oft tragische Leben der Bewohner hinter der Fassade des unspektakulären, wohlsituierten Bürgertums sichtbar. Dokumente eines Lebens, die in Schubladen und Kästen verstaut wurden, die man nicht wegwerfen konnte, mit denen man sich aber auch nicht mehr beschäftigen wollte.

Erinnerungen an freudige und traurige Ereignisse, manchmal Schuld oder Demütigung, meist aber Dinge die man „später“ bearbeiten oder reparieren wollte.

Nach dem Tod der Bewohner wird all dies gesichtet, was wertvoll erscheint von den Nachkommen behalten oder verkauft und alles Andere weggeworfen. Die Wohnung wird leergeräumt, renoviert und macht Platz für ein neues Leben. Nichts bleibt....